Aktuelles

„KL on Ice“ beginnt am 19. November

Weihnachtsmarkt wird an neue Regeln angepasst
Alle Informationen rund um den Eisbahnbesuch
Am 19. November beginnt die „Eiszeit“ in Kaiserslautern, wenn die Eisbahn „KL on Ice“ auf dem Gartenschaugelände nach einem Jahr Pause endlich wieder ihre Pforten öffnet. Bis zum 13. Februar 2022 können sich Schlittschuhfreunde auf ein winterliches Vergnügen auf Kufen freuen. Hier die wichtigsten Informationen im Überblick:

Öffnungszeiten
Täglich 09 – 12 Uhr, 13 – 15 Uhr, 16 – 18 Uhr, 19 – 21 Uhr.
25.12., 26.12., 01.01.: 13 – 15 Uhr und 16 – 18 Uhr.
An Heiligabend (24.12.2021) und Silvester (31.12.2021) ist die Eisbahn geschlossen.
Am Eröffnungstag (19.11.) beginnt der Betrieb erst um 19 Uhr!

Eintritt nur nach vorheriger Buchung
Aufgrund der aktuellen Corona-Regeln ist der Zutritt zur Eisbahn über eine Vorausbuchung zu steuern. Das bedeutet, alle Gäste müssen sich vorab anmelden.

Die Buchungen können über die Homepage der Stadt Kaiserslautern vorgenommen werden. Der Link ist in Kürze direkt im oberen Bereich der Startseite unter „Aktuelles“ zu finden.

Des Weiteren ist es erforderlich, die persönlichen Kontaktdaten von jedem Gast zu erfassen. Dies dient im Infektionsfall der Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt. Ohne die Angabe der persönlichen Daten sind ein Zutritt zur Eisbahn bzw. der Erwerb eines Tickets nicht möglich.

Auf der Homepage der Stadt steht ein Formular zum Download bereitsteht, um es vor dem Besuch der Eisbahn auszufüllen und auszudrucken. Das ausgefüllte Kontaktformular muss an der Kasse abgegeben werden. Alternativ können die Kontaktdaten auch direkt vor Ort angegeben werden, gerne auch auf digitalem Weg durch die Luca-App.

Die Zahlung erfolgt immer vor Ort am Eingang zur Gartenschau. Sowohl Barkasse als auch Kartenzahlung sind möglich.

Maximal dürfen 150 Personen gleichzeitig pro Laufzeit die Halle betreten. Sobald dieses Limit erreicht ist, ist keine Buchung mehr möglich.

Der Zutritt ist nach dem Prinzip 2G+ geregelt. Der Zugang kann somit nur folgenden Personen gewährt werden:
• Vollständig geimpfte Personen (geltend ab zwei Wochen nach der Zweitimpfung, § 2 Nr. 2 und 3 SchAusnahmV)
• Genesene Personen (Nachweis über eine überstandene Infektion, die nicht länger als sechs Monate zurückliegt, § 2 Nr. 4 und 5 SchAusnahmV)
• Kinder bis einschließlich 11 Jahre oder Schülerinnen und Schüler
• Negativer Corona-Test (PoC-Antigen-Test , PCR-Test. Der jeweilige Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.)
Der Nachweis wird am Eingang kontrolliert.

Jeder Gast, der die Eishalle betreten möchte, muss das entsprechende Eintrittsentgelt bezahlen.
Schulen und Gruppenanmeldungen (ab 10 Personen) müssen telefonisch vorab bei der Eisbahnkasse vorgenommen werden. Der Zutritt wird dann für diese Gruppen garantiert.
Eine Anmietung der kompletten Eishalle für Feierlichkeiten ist leider nicht möglich.

Hygieneregeln
In der Halle gelten die bekannten AHA-Hygieneregeln:
Abstand halten, Hygiene beachten, Maskenpflicht.
Die Maskenpflicht besteht generell, also auch auf der Eisfläche. Zugelassen sind medizinische Masken (OP-Masken) und FFP2-Masken.

Schlittschuhausleihe, Laufhilfen und Spinde
Wer keine eigenen Schlittschuhe hat, kann sich diese vor Ort gegen ein kleines Entgelt ausleihen. Wegen der Corona-Vorgaben kann in diesem Jahr allerdings nur ein Schlittschuhpaar pro Person und Tag ausgegeben werden. Nach der Nutzung werden die Schuhe desinfiziert und getrocknet und stehen daher an diesem Tag nicht mehr zur Verfügung. Das bedeutet, dass es zu Engpässen in der Ausleihe kommen kann. Wie jedes Jahr ist es möglich, seine eigenen Schlittschuhe schleifen zu lassen.

Den Anfängern auf den Kufen stehen wieder die beliebten Pinguin-Laufhilfen zur Verfügung. Sie werden nach jedem Gebrauch desinfiziert.

Auch die Spinde können genutzt werden, jedoch werden wegen der Abstände nur die Hälfte der sonst üblichen Spinde zur Verfügung stellen. Schlösser können ausgeliehen werden. Auch Spinde und Schlösser werden nach der Nutzung desinfiziert.

Gastronomie
Die Gastronomie ist geschlossen.

Eintritts- und sonstige Nutzungsentgelte (pro Laufzeit)
Erwachsene 3,50 €
Kinder und Jugendliche bis einschl. 15 J. 2,50 €
Schüler im Klassenverband 2,00 €
Schlittschuh-/Gleitschuhverleih 3,50 €
Verleih Schüler im Klassenverband 2,00 €
Schlittschuhschleifen 6,50 €
Laufhilfen pro Stunde 2,00 €

In dieser Saison werden keine Mehrfachkarten angeboten. Mehrfachkarten aus den Vorjahren bleiben gültig, sind aber diese Saison ausgesetzt.

www.kl-on-ice.de



Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 09.11.2021

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #Stadtverwaltungkl #StadtverwaltungKaiserslautern #pfalz #westpfalz